Urlaubs Bilder an der Leine

Kategorien

Neueste Beiträge

Willkommen auf Urlauberblog.com, Ihrem Blog rund ums Reisen. Hier finden Sie alle nötigen Informationen um Ihren nächsten Urlaub entspannt zu starten.

Costa Rica – Perle zwischen Karibik und Pazifik

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Karibische Strände, türkisblaues Wasser, unberührte Nationalparks mit üppiger Vegetation und eine artenreiche Tierwelt machen Costa Rica zu einem Urlaubsparadies für die rund 1,5 Millionen Touristen, die jedes Jahr die Perle in der Karibik besuchen. Der zentralamerikanische Staat Costa Rica liegt eingebettet zwischen Nicaragua im Norden und Panama im Süden und ist umgeben vom Pazifik und dem karibischen Meer. Die verschiedenen Eindrücke, die Urlauber in Costa Rica genießen können, sind so vielfältig, dass ein Urlaub gar nicht ausreicht. Selbst nach mehreren Aufenthalten entdecken Touristen immer wieder neue einsame Buchten und malerische Palmenstrände.

Die Karibik- und Pazifikküste ist gesäumt von weißen Sandstränden mit tropischen Palmen, warmem Wasser und einer beachtlichen touristischen Infrastruktur. Das Hotelangebot ist so vielfältig, wie die Insel selber und vom Bed and Breakfast bis hin zum 5-Sterne Tempel findet hier jeder Sonnenanbeter das passende Urlaubsdomizil. Wassersportler zieht es an den nördlichen Abschnitt der 1.000 km langen Pazifikküste, an die „ola larga izquierda“, wörtlich übersetzt mit „lange Linkswelle“, die unter Surfern als Geheimtipp gehandelt wird. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man eine so große Artenvielfalt auf so engem Raum. Kein Wunder, dass sich in Costa Rica über achthundert Vogelarten, vierhundert Reptilienarten, fast 2.000 Schmetterlings-, und 1.200 Orchideenarten wohlfühlen. Daher ist Costa Rica nicht nur ein El Dorado für Naturliebhaber und Fotografen, sondern auch für Urlauber, die ganz individuell und auf eigene Faust mit dem Mietwagen Costa Rica erkunden wollen. Costa Rica Rundreisen stehen vor allem bei europäischen Gästen hoch im Kurs, da man in kurzer Zeit viele verschiedene Orte kennen lernt.

Der Tourismus hat sich vor allem in den letzten Jahren rasant entwickelt und in allen großen Städten und am Flughafen haben sich neben Hotels sämtlicher Kategorien inzwischen alle namhaften Mietwagenagenturen etabliert. Eine Costa Rica Rundreise mit dem Auto ist auch die individuellste Variante, um Land und Leute kennen zu lernen. Man genießt hierbei die größtmögliche Mobilität, um flexibel abseits der Touristenpfade unterwegs zu sein. Die „Ticos“, wie sich die Costaricaner selber nennen, sind gastfreundlich und aufgeschlossen und gewähren gerne Einblick in ihre Lebensweise und Kultur. Ihre Herzlichkeit färbt schnell auf Besucher ab, was vor allem auch auf ihre Herkunft zurückzuführen ist. In Costa Rica trifft man auf Menschen vieler verschiedener Herkunft, die friedlich zusammen leben und die Kultur des kleinen Landes bereichern. Besonders lobenswert ist, dass sie nachhaltig leben, um möglichst viele ihrer Naturschätze für nachfolgende Generationen zu erhalten.

März 26th, 2013

keine Kommentare möglich