Urlaubs Bilder an der Leine

Kategorien

Neueste Beiträge

Willkommen auf Urlauberblog.com, Ihrem Blog rund ums Reisen. Hier finden Sie alle nötigen Informationen um Ihren nächsten Urlaub entspannt zu starten.

Sizilien: Eine Insel, so bunt wie ein Farbkasten!

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Giardini Naxos auf Sizilien

Rot wie die reifsten Tomaten oder dunkelviolett wie von der Sonne verwöhnte Auberginen – nicht nur Siziliens Küche ist bunt, sogar kunterbunt! Die knapp 26.000 Quadratmeter große Insel ist ein Ort voller Kontraste und so viel mehr – ein farbenfroher Schmelztiegel der Kulturen. Griechen, Araber, Römer, diese und andere Ethnien haben auf dem zur italienischen Republik gehörigen Eiland ihre Spuren hinterlassen. Und dieses Resultat kann sich sehen lassen! Read the rest of this entry »

Kommentare deaktiviert für Sizilien: Eine Insel, so bunt wie ein Farbkasten! . Oktober 27th, 2015

Schweden: Ein Land, so vielfältig wie Lindgrens Erzählungen!

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Küste in Schweden

Schweden vereint ein atemberaubendes Ensemble aus Kultur und Natur. Wer kennt nicht die faszinierenden Erzählungen der schwedischen Autorin Astrid Lindgren, die nicht nur fiktiv sind?! Im Hinterland oder an malerischen Seenlandschaften reihen sich die purpurroten Holzhäuser mit weißen Zäunen wie eine Perlenkette aneinander, die nicht rein zufällig an Erzählungen wie „Wir Kinder aus Bullerbü“ erinnern. Und mittendrin lässt das eine oder andere Haus auch Assoziationen mit der Villa Kunterbunt aufkommen. Genauso bunt wie gleichnamige Villa ist das ganze skandinavische Land – mit all seinen kartierten Wasserstraßen, willkürlich geformten Schären an der Ostküste oder Naturschauspielen wie dem Wasserfall Njupeskär. Read the rest of this entry »

Kommentare deaktiviert für Schweden: Ein Land, so vielfältig wie Lindgrens Erzählungen! . Oktober 27th, 2015

Städtereisen in Europa

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Eifelturm

Städtereisen zählen zu beliebtesten Reisezielen in Europa. Dank der kulturellen Vielfalt bieten die europäischen Metropolen eine bunte Mischung an Sehenswürdigkeiten: von der Museumsinsel in Berlin bis zur Ewigen Stadt Rom mit seinem antiken und barocken Erbe oder den beschaulichen Grachten in Amsterdam ist die Auswahl sehr groß. Neben den bekannten Metropolen werden auch die Hafenstädte in Hamburg, Kopenhagen oder Lissabon gut besucht. Hier erleben Touristen die maritime Vielfalt inmitten der Großstadt. Auch einzelne Städte in Osteuropa sind für einen Kurzurlaub gut geeignet und besonders Krakau in Polen oder Riga in Lettland verzeichnen steigende Besucherzahlen.
Ob mediterranes Flair, nordische Schlichtheit oder der französische Charme – in Europa kann man auf den Städtereisen viele unterschiedliche Eindrücke sammeln.

Read the rest of this entry »

Kommentare deaktiviert für Städtereisen in Europa . März 16th, 2015

Im Juli nach Paris

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Im Juli nach Paris
Paris – die Stadt der Liebe, der Kultur, des guten Essens. Die französische Hauptstadt ist ein absoluter Touristenmagnet und gehört zu Europas beliebtesten Reisezielen. Aufgrund des tollen Kulturangebotes bietet sich eine Reise nach Paris zu jeder Jahreszeit an. Der vielleicht beste Monat für einen Paris-Besuch ist jedoch der Juli. Warum dies so ist, soll im Folgenden erklärt werden.

In kaum einem anderen Monat hat Paris so viele Top Events zu bieten wie im Juli. Besonders die zweite Juli-Hälfte wartet mit tollen Veranstaltungen auf. Los geht es mit dem französischen Nationalfeiertag am 14. Juli. Dass die Franzosen sehr stolz auf ihr Land sind ist ja allgemein bekannt. Am Nationalfeiertag wird diesem Nationalstolz in großem Rahmen Ausdruck verliehen – ganz Frankreich schwenkt die Fahne. In Paris beginnt der 14. Juli mit einer großen Militärparade auf der Champs Elysées, zwischen Triumphbogen und Place de la Concorde. Der Staatspräsident und geladene Gäste beobachten das militärische Spektakel von einer eigens errichteten Tribüne. Das Highlight des Tages ist das atemberaubende Feuerwerk, das am späten Abend am Eiffelturm abgehalten wird. Hunderttausende Menschen wohnen diesem Ereignis bei, manche von den naheliegenden Parks oder einem Hausdach aus. Am Vorabend des 14. Juli gehen die Feierlichkeiten schon los, auf vielen öffentlichen Plätzen wird getanzt und musiziert. Ein weiteres Highlight im Juli ist die Schlussetappe der Tour de France. Diese endet auf der Champs Elysées und findet immer Ende Juli statt. Die jubelnden Menschenmassen verbreiten in der ganzen Stadt eine Partystimmung, die auch weniger sportlich interessierte Zuschauer begeistert. Ein anderes schönes Event im Juli ist das Quartier d´Eté. Beim Quartier d´Eté finden viele schöne Gratiskonzerte und andere Veranstaltungen in den Pariser Parks und auf kleinen Plätzen statt. Teil des Ganzen ist auch das Open Air Kino im Parc de la Vallette. Was kann es Schöneres geben als an einem lauen Sommerabend in einem Park zu sitzen und tolle Filme auf einer Riesenleinwand zu schauen? Eine wunderbare Sache für Touristen und  daheimgebliebene Pariser.

Obwohl Paris keine besonders grüne Stadt ist, gibt es doch einige sehr schöne Ecken, in denen man im Sommer sehr gut entspannen kann. Zu den schönsten Parks in Paris zählen der Jardin des Tuileries, der Jardin du Luxembourg und der Parc des Buttes Chaumont. Zu beachten ist jedoch, dass die Pariser Parks eingezäunt sind und feste Öffnungszeiten haben. Ein romantisches Picknick bei Mondschein wird sich also schwer organisieren lassen. Sehr zu empfehlen sind auch die vielen Gartenbars und Dachterrassen. Das Petit Bain ist ein Kunstzentrum in einem Schiff, direkt an der Seine. Das Oberdeck wurde zu einer Open Air Bar umgestaltet. Hier gibt es regelmäßig Livemusik und andere Veranstaltungen. Ein tolles Ausflugsziel für einen heißen Sommertag. Wer jetzt Lust auf Paris im Sommer bekommen hat, der sollte nicht lange zögern. Man kommt mit dem Zug oder per Flugzeug ganz leicht nach Paris und oft auch zu günstigen Preisen.

Kommentare deaktiviert für Im Juli nach Paris . Juli 9th, 2013

Costa Rica – Perle zwischen Karibik und Pazifik

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Karibische Strände, türkisblaues Wasser, unberührte Nationalparks mit üppiger Vegetation und eine artenreiche Tierwelt machen Costa Rica zu einem Urlaubsparadies für die rund 1,5 Millionen Touristen, die jedes Jahr die Perle in der Karibik besuchen. Der zentralamerikanische Staat Costa Rica liegt eingebettet zwischen Nicaragua im Norden und Panama im Süden und ist umgeben vom Pazifik und dem karibischen Meer. Die verschiedenen Eindrücke, die Urlauber in Costa Rica genießen können, sind so vielfältig, dass ein Urlaub gar nicht ausreicht. Selbst nach mehreren Aufenthalten entdecken Touristen immer wieder neue einsame Buchten und malerische Palmenstrände.

Die Karibik- und Pazifikküste ist gesäumt von weißen Sandstränden mit tropischen Palmen, warmem Wasser und einer beachtlichen touristischen Infrastruktur. Das Hotelangebot ist so vielfältig, wie die Insel selber und vom Bed and Breakfast bis hin zum 5-Sterne Tempel findet hier jeder Sonnenanbeter das passende Urlaubsdomizil. Wassersportler zieht es an den nördlichen Abschnitt der 1.000 km langen Pazifikküste, an die „ola larga izquierda“, wörtlich übersetzt mit „lange Linkswelle“, die unter Surfern als Geheimtipp gehandelt wird. Nirgendwo sonst auf der Welt findet man eine so große Artenvielfalt auf so engem Raum. Kein Wunder, dass sich in Costa Rica über achthundert Vogelarten, vierhundert Reptilienarten, fast 2.000 Schmetterlings-, und 1.200 Orchideenarten wohlfühlen. Daher ist Costa Rica nicht nur ein El Dorado für Naturliebhaber und Fotografen, sondern auch für Urlauber, die ganz individuell und auf eigene Faust mit dem Mietwagen Costa Rica erkunden wollen. Costa Rica Rundreisen stehen vor allem bei europäischen Gästen hoch im Kurs, da man in kurzer Zeit viele verschiedene Orte kennen lernt.

Der Tourismus hat sich vor allem in den letzten Jahren rasant entwickelt und in allen großen Städten und am Flughafen haben sich neben Hotels sämtlicher Kategorien inzwischen alle namhaften Mietwagenagenturen etabliert. Eine Costa Rica Rundreise mit dem Auto ist auch die individuellste Variante, um Land und Leute kennen zu lernen. Man genießt hierbei die größtmögliche Mobilität, um flexibel abseits der Touristenpfade unterwegs zu sein. Die „Ticos“, wie sich die Costaricaner selber nennen, sind gastfreundlich und aufgeschlossen und gewähren gerne Einblick in ihre Lebensweise und Kultur. Ihre Herzlichkeit färbt schnell auf Besucher ab, was vor allem auch auf ihre Herkunft zurückzuführen ist. In Costa Rica trifft man auf Menschen vieler verschiedener Herkunft, die friedlich zusammen leben und die Kultur des kleinen Landes bereichern. Besonders lobenswert ist, dass sie nachhaltig leben, um möglichst viele ihrer Naturschätze für nachfolgende Generationen zu erhalten.

Kommentare deaktiviert für Costa Rica – Perle zwischen Karibik und Pazifik . März 26th, 2013

Norwegen Kreuzfahrten

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Den Norden Europas durch eine Kreuzfahrt zu erkunden, ist ein besonderes Highlight. Sei es für Skandinavien-Liebhaber oder Touristen, die das Land des Nordens in seiner Schönheit noch nicht entdeckt haben. Die Fjordlandschaft überzeugt mit malerischen Kaianlagen, Felsenlandschaften und Meeresbuchten, die man warm eingehüllt im Frühling an Bord eines komfortablen Kreuzfahrtschiffs bestaunen kann. Die Destinationen im Norden reichen von Flam, Bergen, Oslo, Tromso, Geirnanger bis hin zu Gudvangen und dem Polarkreis.Passende Norwegen Kreuzfahrten buchen ist z.B. online über das Internet auf einer der zahlreichen Plattformen möglich. Hier wartet eine große Angebotsvielfalt an Kreuzfahrtschiffen auf die Urlauber, die man individuell auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden und online besonders günstig buchen kann.

Die Nordlichter Norwegens zu Wasser bestaunen

Man wollte schon immer auf den Spuren von Wichteln und Rentieren in der grandios, verträumten Fjordlandschaft des Nordens wandern? Oder wie wäre es mit seinem Liebsten die berühmten Nordlichter zu bestaunen? Wer dachte, dass dies nur durch Reisen an Land möglich sei, der irrt, wenn er die Vielzahl der Kreuzfahrten online betrachtet. An Bord von komfortablen und hochwertig ausgestatteten Kreuzfahrtschiffen ist die Aussicht auf den freien Himmel besonders schön. Eine vielseitige Auswahl namhafter Reiseveranstalter, die mit ihren individuell zugeschnitten Angeboten auf einen warten sind z.B. Astor, AIDA, Costa bis hin zu TUI. Dies sind nur einige von vielen Anbietern, die durch attraktive Programme und Veranstaltungen an Bord als auch an Land überzeugen.

Luxus, Komfort und Wellness im norwegischen Fjordland erleben

An Bord des luxuriösen Kreuzfahrtschiffes Queen Mary 2 kann man die spektakuläre Fjordlandschaft in einem besonderen Ambiente begutachten. Die 14-tägige Reise beginnt und endet in Hamburg und führt über Seetag, Bergen, Trondheim, Nordkap bis hin zu Stavanger. An Bord wird man vom freundlichen Personal mit einer Flasche Sekt begrüßt, ehe es in eine luxuriöse und komfortabel ausgestattete Suite mit Meerblick geht. Neben den individuellen Landgängen, warten an Bord abwechslungsreiche Veranstaltungen, Unterhaltungsprogramme, Wellness- als auch Sportmöglichkeiten, die keinen Wunsch offen lassen

Kommentare deaktiviert für Norwegen Kreuzfahrten . Januar 9th, 2013

Reiterferien in Österreich

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Die Landschaft Österreich ist bezaubernd. Was gibt es da schöneres, als diese Natur hoch zu Ross zu erleben. Wer nicht das Glück hat, ein eigenes Pferd zu besitzen und auch nicht über eine Reitbeteiligung verfügt, muss keinesfalls auf dieses Erlebnis verzichten: Es gibt in Österreich viele Reiterhöfe, die Reiterferien anbieten. Dabei ist es nicht zwingend erforderlich, schon reiten zu können. Auch Anfänger sind auf vielen Reiterhöfen herzlich willkommen.

Es gibt Reiterhöfe, die sich auf eine bestimmte Rasse spezialisiert haben. So können Sie zum Beispiel Ihre Ferien auf einem Hof für Islandpferde, Haflinger, Trakener, Shettlandponys oder Hanoveraner verbringen, falls Sie eine spezielle Vorliebe haben. Andere Reiterhöfe haben sich beispielsweise aufs Western reiten spezialisiert. Wenn Sie diese Reitweise erlernen wollen oder sie schon beherrschen, schauen Sie sich gezielt nach Reitställen um, die Western reiten anbieten.

Die Preise für eine Woche Reiterferien reichen von günstig über bezahlbar bis hin zu sehr teuer. Hierbei kommt es auch auf Ihre Ansprüche und Vorlieben an. Wollen Sie eine luxuriöse Unterkunft mit eigenem Bad haben, müssen Sie selbstverständlich mehr bezahlen, als wenn Sie sich für eine einfachere Unterkunft entscheiden. Es gibt auch Reiterhöfe, die speziell für die kleinen Abenteurer, Übernachtungen im Stroh anbieten. Das ist nicht jedermanns Sache, kann aber ein wertvolles tolles Erlebnis sein. Egal, ob Sie schon reiten können oder es erst erlernen wollen: Sie sollten körperlich einigermaßen fit sein, denn Reitunterricht ist oft sehr anstrengend und erfordert Ausdauer und Geduld. Auf der anderen Seite ist es ein Sport, der Ihnen sehr schöne Erfahrungen bescheren wird.

Kommentare deaktiviert für Reiterferien in Österreich . Dezember 17th, 2012

Entspannender Familienurlaub in Österreich

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Als Urlaubsland ist Österreich vor allem Wintersportfreunden oder Wanderfreunden ein Begriff. Doch hat Österreich viel mehr zu bieten. Gerade der Familienurlaub ist in einem der kleineren Länder Europas gefragt. Die Natur ist nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer reizvoll, aber Familienurlaub in Österreich findet nicht nur in den Bergen und am See statt, sondern auch in der Stadt. Die vielfältigen kulturellen Sehenswürdigkeiten gehören mit zu einem richtigen Familienurlaub in Österreich. Kultur findet sich in den städtischen Ballungsgebieten, wie auch außerhalb. In Tirol sind neben dem Schloss Tratzberg, das Schwazer Silberbergwerk und die Swarovski Kristallwelten zu nennen

Viele Familien werden von den Bergen angezogen. Neben hohen Bergen, wie sie in allen Bundesländern zu finden sind, bieten sich die Hügel Niederösterreichs oder des Burgenlandes zum Wandern mit Kindern an. Ein besonderes Spektakel sind die Wasserfälle, wie die Krimmler Wasserfälle in Salzburg. Die vielen Seen in Österreich laden Familien zu einem herrlichen Urlaub ein. Kärnten, das Salzkammergut und Tirol bieten Familien Urlaub am See an. Der Urlaub am See kann mit Sport oder Faulenzen, mit Wandern, mit Wellness oder anderen familienfreundlichen Aktivitäten verbunden werden.

Wer mit seiner Familie Urlaub in der Stadt machen möchte, findet in Österreich viele Gelegenheiten dazu. Städte wie Wien, Linz, Salzburg, Graz oder Innsbruck bieten Familien viele Möglichkeiten sich zu entspannen. Die kulturellen Ziele in den verschiedenen Städten wie Museen oder Galerien, Theater oder Konzerte genießen internationales Ansehen. Für größere Kinder sind auch die Discos und Bars von Interesse.

Zu den bevorzugten Unterkünften von Familien gehören Kinderhotels und Familienhotels. Kinderhotels gehen besonders auf die Kleinen und ihre Bedürfnisse ein. Dazu gehören kinderfreundliche Unterkünfte und Kinderbetreuung. Im Familienhotel stehen Wohlfühlen und Erleben auf dem Programm. Daneben empfiehlt sich auch ein Aufenthalt in einer der Almhütten. Nicht unbedingt empfehlenswert für Familien sind schlichte Hütten ohne Strom und Wasser.

Kommentare deaktiviert für Entspannender Familienurlaub in Österreich . November 13th, 2012

Ein Urlaub im schönen Hallstatt, von Geschichte und Moderne

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Hallstatt ist ein Ort im Salzkammergut, der nicht viele Einwohner zählt, trotzdem über die Grenzen des Landes hinaus bekannter ist als so manche größere Stadt Österreichs. Dies liegt zum einen an der langen Geschichte Hallstatts und an den vielen Attraktionen der Stadt, sowie der Hotels, die zu den schönsten und modernsten Hotels im Salzkammergut zählen. Die Geschichte Hallstatts reicht bis weit in die Spätsteinzeit zurück, eine Epoche, die die Hallstattzeit genannt wird, da man aus dieser Zeit unzählige Funde in der Nähe Hallstatts ausmachen konnte. Dies alleine macht einen Urlaub in Hallstatt schon empfehlenswert, doch es kommt noch mehr.

Neben der Geschichte verfügt Hallstatt auch über eine Vielzahl an urtümlichen Gebäuden, die alle aus der Zeit des Salzhandels stammen, der gerade Hallstatt zu einem sehr wohlhabenden Dorf machte. Aus dieser Zeit sind auch unzählige Bürgerhäuser erhalten und restauriert worden, die jetzt unter Denkmalschutz stehen. Gerade dieser Denkmalschutz macht es für die Hoteliers schwer in Hallstatt Fuß zu fassen. Doch es gibt bereits einige Hotels in Hallstatt, die unter anderem zu den schönsten Hotels im Salzkammergut zählen, die einfach aus mehreren alten Bürgerhäusern zusammengebaut wurden. Hotels, die von außen genau in die Reihe der alten Häuser passen, von innen jedoch einen Luxus auf höchster Stufe bieten.

All das kann man bei einem Urlaub in Hallstatt kennen lernen, die Geschichte des Ortes und der Umgebung, mit seiner Vielzahl an Attraktionen, die Moderne in Form der Luxushotels und natürlich die wunderschöne Natur, rund um den Ort. All das macht einen Urlaub in Hallstatt zu einem ganz speziellen Erlebnis.

Neben den Luxus und die kulturellen Angebote der Region sind die Salzwelten in Hallstatt ein Besuchermagnet. In dem Bergwerk wird für Besucher anschaulich die Geschichte, Entstehung und Bedeutung des „weißen Goldes“ dargestellt und so ist es vor allem für Kinder ein spannendes Abenteuer im Berg.

Kommentare deaktiviert für Ein Urlaub im schönen Hallstatt, von Geschichte und Moderne . Oktober 26th, 2012

Ab ans Meer – auch der Urlaub in Deutschland ist sehr reizvoll

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Wenn Sie Ihren Urlaub planen und sich einen Aufenthalt am Meer wünschen, dann müssen Sie dafür nicht das Land verlassen, denn auch in Deutschland haben Sie die Möglichkeit einen tollen Urlaub am Strand zu verbringen. Denn mit der Nord- und Ostsee gibt es zwei Küsten die mit einigen Inseln dazu einladen mit der ganzen Familie in den Urlaub zu fahren und eine tolle Zeit zu verleben.

Auch die Wahl der richtigen Unterkunft ist ganz einfach, wenn man sich einmal im Internet umsieht, denn neben vielen schönen Hotels und Pensionen sind es vor allem Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die sich für einen tollen Urlaub an der Ost- oder Nordsee anbieten. Gerade wenn Sie überlegen mit der Familie anzureisen, bietet Ihnen eine Ferienwohnung Ostsee eine gute Unterkunft für Ihren Urlaub. Denn in einer Ferienwohnung sind Sie Ihr eigener Herr und müssen sich nicht an Zeiten für Mahlzeiten oder ähnliches orientieren. Zudem befinden sich viele der Ferienwohnungen direkt in Strandnähe oder im Ortskern, so dass Sie immer ganz zentral unterkommen können.

Ein besonders beliebtes Urlaubsziel innerhalb von Deutschland ist die Ostseeinsel Rügen. Denn diese Ferieninsel bietet viele Unternehmungsmöglichkeiten und hat zudem sehr viele Möglichkeit um Ruhe und Erholung zu finden. Und natürlich können Sie sich auch dort eine Unterkunft buchen, so dass Sie Ihren Urlaub genau nach Ihren eigenen Vorstellungen planen können.

Wenn Sie eine Ferienwohnung Nordsee oder an der Ostsee suchen, dann wird das Internet hierfür die beste Wahl sein. Denn dort haben Sie immer die Möglichkeit viele Bilder zu den einzelnen Ferienwohnungen zu sehen und ebenfalls die Bewertungen anderer Urlauber einzusehen, was es Ihnen ermöglicht, die ideale Ferienwohnung für sich zu finden. Denn nur wenn alles stimmt, wird der Urlaub zu einem tollen Erlebnis für die gesamte Familie.

Kommentare deaktiviert für Ab ans Meer – auch der Urlaub in Deutschland ist sehr reizvoll . August 5th, 2012

Wohlbefinden beim Gedanken an Wasser, Wärme und Wellness

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Finnische Sauna, Whirlpool, entspannende Rückenmassage, Dampfbad und Infrarotkabine – das löst insgeheim bei so manchen Menschen Sehnsucht nach einem Wellnessaufenthalt aus. Besonders bei diesem Wetter, wo man nicht genau weiß, was mit der Freizeit angefangen werden soll. Denn obwohl der Kalender ‚August‘ vorgibt, könnte man bei diesen Temperaturen manchmal meinen, es sei April. Zwar würde man gerne etwas Zeit in der Natur verbringen und wandern, Rad fahren, grillen oder baden, doch unglücklicherweise machen einem die abrupten Wetterumschwünge häufig einen Strich durch die Rechnung. Zahlreiche Hotels im Böhmerwald erfüllen die insgeheimen Ansprüche der Gäste und verwöhnen jene wetterunabhängig mit Massageanwendungen und Saunabesuchen.
Zumal das Thema Wellness einen immer höher werdenden Stellenwert im Mühlviertel einnimmt, versuchen die handelnden Akteure des tertiären Sektors dieses neue Projekt aktiv zu bewerben. Inzwischen haben sich mehrere Hotels im Böhmerwald zu Umbauarbeiten verleiten lassen und möchten durch die Etablierung eines eigenen Spabereiches ein modernes und ansprechendes Angebot rund um das Thema Wellness im Mühlviertel schaffen.
Darüber hinaus erhofft sich die oberösterreichische Wirtschaftskammer, dass aufgrund der attraktiven Leistungen speziell in den Wintermonaten mehr Gäste in das Mühlviertel kommen. Denn zumeist pilgern Wintersportbegeisterte zu Scharen in den Westen Österreichs, um dort ein ausgedehntes Spektrum an Skiregionen genießen zu können. Aufgrund dessen wird oftmals auf die kleinen, aber feinen Skigebiete im Norden Österreichs vergessen und anhand der Beliebtheitssteigerung des Themas Wellness sollen nun künftig mehr Gäste ins Mühlviertel gelockt werden. Angesichts der Forcierung der Bereiche Wintersport und Wellness stehen die Chancen für eine höhere Auslastungsquote in den Monaten von November bis April nicht schlecht.

Kommentare deaktiviert für Wohlbefinden beim Gedanken an Wasser, Wärme und Wellness . August 3rd, 2012

Urlaub mit dem Hund

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Reisen mit Hund, dass hört sich doch toll an. Ausgiebige Spaziergänge durch Wälder oder am Strand machen und einfach nur relaxen, klingt nach Entspannung. Doch ob ein Urlaub mit Hund auch Entspannung für den Vierbeiner bedeutet, muss vorher gut geprüft werden.

Erst einmal muss überlegt werden wo der treue Freund erlaubt ist, denn nicht überall ist Urlaub mit Hund gestattet. Nur die wenigsten Hotels gestatten dies, da wäre eine Ferienwohnung für die Reise mit Hund doch die bessere Alternative. Ob an der Ostsee oder im Süden, man sollte sich vorher informieren ob es dort Strandabschnitte für Hunde gibt oder ob diese dort gern gesehen sind. Ein leerer Strandabschnitt, ein Weiher oder See findet sich aber sicher überall.

Lieber mit dem Flugzeug oder mit dem Auto, den Urlaub mit Hund antreten? In beiden Fällen ist es ratsam dem Hund eine Beruhigungstablette zu geben, damit er dann auch den Urlaub genießen kann. Soll die Reise mit dem Flugzeug angetreten werden, können Hunde von 5-8 kg (je nach Fluggesellschaft) mit in die Kabine, hierfür muss jedoch ein Aufpreis gezahlt werden. Die Anzahl der Hunde, die in der Kabine mitfliegen dürfen ist meist auf eine geringe Zahl beschränkt, daher sollte recht früh gebucht werden. Größere Hunde müssen in eine Box oder ähnliches und kommen in den Gepäckraum. Autoreisende können öfters einen kleinen Stopp einlegen, so dass sich der Hund besser entspannen kann, eine kleine Spieleinheit kann auch eingelegt werden. Am besten ist es, wenn man die Reise früh morgens startet, damit man nicht in einen Stau gerät, das bedeutet für den Hund nur zusätzlichen Stress. Wichtig ist auch, dass man immer genug Wasser dabei hat, gerade in den Hitzemonaten. Für Sicherheit muss auch gesorgt sein, ein Trennnetz, Anschnallgurt oder eine Transportbox, damit niemand verletzt wird.

Eine Reisecheckliste ist empfehlenswert, damit weder Futter, Leine, Spielzeug noch die Reiseapotheke vergessen wird.
Wenn die wichtigsten Punkte beachtet wurden, steht dem Reisen mit Hund nichts mehr im Wege.

Kommentare deaktiviert für Urlaub mit dem Hund . Juni 29th, 2012

Wellnessurlaub in Österreich – Entspannung und Erholung pur

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Österreichs Bio- und Wellnesshotels findet man in allen Regionen des Landes. Sie sind sehr beliebt und locken jedes Jahr eine Menge an gestressten Urlaubern an, die Ruhe und Erholung suchen. Die Wellness Angebote sind sehr vielseitig und bieten körperliche Entspannung gepaart mit Erholung für Körper und Seele auf höchstem Niveau. Bei einem Urlaub in Österreich kann man vieles miteinander verbinden, Wellness, Wandern und auch sportliche Aktivitäten.
Die Spa Anlagen in den Wellness Hotels sind sehr großzügig angelegt und gleichen einer Oase zum Wohlfühlen und Entspannen. Die Wellness Angebote umfassen Massagen, Körperpackungen, Kosmetikbehandlungen und Bäder. Oft gibt es auch eine zusätzliche Beautyfarm mit separaten Behandlungsräumen. Nach den Behandlungen kann man in den großen beheizten Pools ein paar Runden schwimmen, genießt eine Erlebnisdusche oder ein Aromadampfbad. Auch die Saunabereiche locken mit Abwechslung, wie z. B. einer Tiroler Schwitzstube, Kräutersauna oder Dampfgrotten. Auch Pools mit Wasserfall und Whirlpools sind keine Seltenheit. Damit auch die Kinder ihren Spaß haben, stehen Kinderpools mit Rutschbahnen zur Verfügung. Nach Sport und Spiel, können Sie in den schön gestalteten Ruheräumen relaxen und die Seele baumeln lassen.

Für die sportlichen Betätigungen stehen in den Hotels auch Betreuer für Wassergymnastik, Turnen oder auch Meditation zu Verfügung. Natürlich kann man sich auch außerhalb der Hotels sportlich betätigen, Wanderungen, Radtouren, Tennis und vieles mehr wird hier angeboten. Oder man erholt sich einfach an frischer Luft in den wunderschön angelegten Gärten um die Hotels in einem bequemen Liegestuhl. Gönnen Sie sich Streicheleinheiten für die Seele in einem schönen Ambiente mit Romantikbädern für 2 Personen oder einer Seifenschaummassage.

Aber Urlaub in Österreich ist neben Wellness und Erholung auch Genuss pur. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen mit internationaler Küche oder Spezialitäten aus Österreich. In der Regel erwartet Sie morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bioecke und abends ein 4- oder 5 Gänge Menü. Während des Tages steht meist Obst, Rohkost und Salat zur Verfügung. Zur Kaffeezeit können Sie dann auch mal sündigen und ein Stück hausgemachten Kuchen genießen. Viele Hotels bieten zusätzlich ein Fitness-Center mit Cardio- und Kraftgeräten, wo Sie von einem Fitnesstrainer betreut werden. Auch am Abend ist in den Hotels für Abwechslung gesorgt, erleben Sie einen Hüttenabend, eine romantische Fahrt mit der Pferdekutsche oder entspannen Sie sich beim Bingoabend.

Die Einrichtungen der Hotels überraschen mit viel Abwechslung, ob im rustikalen Stil oder modernem Ambiente. Überlegen Sie nicht lange, jeder Mensch braucht mal eine Auszeit vom täglichen Stress und ein Urlaub in Österreich bietet viel.

Kommentare deaktiviert für Wellnessurlaub in Österreich – Entspannung und Erholung pur . Juni 27th, 2012

Rekordergebnis für die Wintersaison 2011/12

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Eine kürzlich veröffentlichte Studie ergab, dass Österreich als Urlaubsland wieder an Bedeutung gewinne. Tatsächlich hat die Wintersaison 2011/2012 rekordverdächtig abgeschlossen, da sowohl die Zahl der Nächtigungen sowie jene der Ankünfte noch nie dagewesene Höchstwerte erreichten. Der Großteil der Gäste kommt aus dem eigenen Heimatland, gefolgt von Deutschland, Italien, Großbritannien und Russland. Weniger begeistert von einem Winterurlaub in Österreich sind vor allem die Dänen, Ungaren, Polen und Niederländer, da die Nächtigungen bis zu 5,7 % zurückgegangen sind. Handelt es sich um einen Winteraufenthalt in den Alpen, stehen besonders die Bundesländer Vorarlberg, Tirol und Salzburg hoch im Kurs.
Überraschenderweise werden in den letzten Jahren vermeintlich unbekannte Urlaubsregionen immer beliebter. Inzwischen befinden sich Resorts der Spitzenklasse an unscheinbaren Standorten, da es für Hotelunternehmer zunehmend wichtiger wird, in möglichst vielen verschiedenen Regionen vertreten zu sein. Ein Hotel, das sich inmitten der Natur befindet und dennoch jeglichen Luxus und Komfort bietet, ist ein Hotel im Böhmerwald. Fest steht, dass sich die Hotelketten aufgrund der unterschiedlichen Reisevorlieben, die sich nicht mehr nur auf einen Badeaufenthalt am Mittelmeer beschränken, den Gegebenheiten anzupassen versuchen.
Angesichts der Tatsache, dass sich das oben genannte Hotel im Herzen des Böhmerwaldes, dem größten Waldgebiet Mitteleuropas, befindet, wird ein ruhiger und erholsamer Urlaub versprochen. Neben den Sportarten wie Eisstockschießen, Winterwandern und Schifahren ist speziell das Langlaufen im Böhmerwald weit verbreitet. Sowohl die ortsansässige Bevölkerung als auch die sportbegeisterten Gäste finden einiges an diesem Freizeitprogramm. Das Langlaufen im Böhmerwald beeinflusst das Herz-Kreislauf-System positiv, hilft bei der Entschlackung und stärkt das Koordinationsvermögen. Überdies ist dieser Sport einer der wenigen, bei dem fast alle Muskeln des Körpers beansprucht und trainiert werden.

Kommentare deaktiviert für Rekordergebnis für die Wintersaison 2011/12 . Juni 11th, 2012

Mit der Familie nach Saalbach

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Bekannt ist der beschauliche Ort durch die fast unbegrenzten Wintersportmöglichkeiten und die hervorragende Schneesicherheit den diese Region bietet. Unzählige Abfahrten verbunden mit Sesselbahnen, Gondeln und Schleppliften bieten den Alpintouristen ein Eldorado von Aktivitätsmöglichkeiten, die kaum eine Grenze kennt. Ein Familienort in Tirol, der für jeden Anspruch das passende Hotel in Saalbach bietet. Jedes Hotel, egal wie viele Sterne es auszeichnet, bietet seinen Gästen und insbesondere der ganzen Familie eine Urlaubsunterkunft die mit seiner Herzlichkeit und dem Service, der jeden Gast in stetiger Erinnerung bleibt.

Tirol ist auch im Sommer sehr attraktiv für Familien zum Wandern, erholen und auffrischen von Geist und Körper. Besonderen Wert legt die Region auf das Kinderhotel, die eine Vielzahl an Unternehmungen anbieten, die nur allein mit Kindern unternommen werden und die Eltern einfach mal einen Ausflug ohne Kind unternehmen können. Das Kinderhotel gewinnt immer mehr an Zuspruch, was die stetig steigenden Übernachtungszahlen belegen. Schon heute wächst das Angebot, welches jedes einzelne Kinderhotel bietet und die Zahl an Kinderhotel nimmt von Jahr zu Jahr zu. Im Angebot stehen heute schon reine Kinderausflüge oder aber Spieletage und Malwettbewerbe, die unter ausgebildeten Betreuern angeboten werden. Die Zusammenarbeit der Kinderhotel untereinander funktioniert einwandfrei, sodass die Angebote von Jahr zu Jahr zunehmen und ein Familienurlaub in einem Kinderhotel Tirol für die ganze Familie zum bleibenden Erlebnis wird.

Sommerurlaub in Saalbach ist nicht nur für Wanderer, nein auch die Biker finden ein Hotel und werden ihre wahre Freude haben, die diese Region bietet. Selbst das Schlittenfahren im Sommer ist in Saalbach möglich. Jedes familienfreundliche Hotel bietet seinen Gästen den bestmöglichen Service, angefangen vom reichhaltigen Frühstück bis hin zum Abendmenü. Alle Zimmer ausgestattet mit Fernsehen, Radio und teilweise auch mit einem Internetanschluss. Der Ort begrüßt seine Gäste aufs Herzlichste und bietet für jeden das passende Hotel. Genießen Sie die Ruhe der Berge, nehmen Sie eine kräftige Brotzeit auf einer der vielen Hütten oder lassen Sie einfach mal die Seele baumeln und übernachten Sie mit Ihrer Familie in einem Hotel.

Kommentare deaktiviert für Mit der Familie nach Saalbach . Juni 11th, 2012

Surfurlaub auf Sylt

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Sylt gilt mit seinen kilometerlangen Stränden, flachen Küsten und windgeschützten Buchten als beliebtester Surfort in Deutschland. Sowohl für Anfänger als auch für Profis bietet die Nordseeinsel ideale Bedingungen; diverse Surfschulen und Surfshops stehen den Besuchern in verschiedenen Orten zur Verfügung. Nicht zuletzt die hervorragende touristische Infrastruktur macht Sylt zum idealen Ziel für Wassersportler.

Surferparadies Sylt

Sylt ist von insgesamt etwa 40 Kilometer ununterbrochenen Sandstränden umgeben, die Surfern vielseitige Möglichkeiten bieten. Während Anfänger sich in den Wattgebieten an der Ostküste der Insel versuchen können, finden erfahrene Surfer am Weststrand ideale Wellenbedingungen. Die Surfsaison umfasst vor allem den Spätsommer und Herbst, wenngleich die guten Bedingungen auch im Winter zahlreiche hartgesottene Surfer an die Nordsee ziehen. Ein wesentlicher Vorteil ist weiterhin, dass Sylt von Hamburg aus mit der Bahn in gut drei Stunden erreicht werden kann. Auch auf internationaler Ebene hat sich die Insel längst einen Namen gemacht. In der Zeit von Ende September bis Anfang November ist Sylt jedes Jahr Ziel für Surfer aus aller Welt, wenn am Brandenburger Strand der Reno Windsurf World Cup der PWA World Tour ausgetragen wird. Der Wettbewerb zählt zu den bedeutendsten Surfveranstaltungen weltweit.

Breites Angebot für Surfer

Zu den beliebtesten Surfstränden auf Sylt zählen die Strände in Kampen, Hörnum, Wenningstedt und Rantum sowie der Abschnitt am Restaurant Badezeit und der Brandenburger Strand in Westerland. In unmittelbarer Umgebung aller Surfstrände kann ein Sylt Ferienhaus tage- oder wochenweise gemietet werden. Auf der Insel sind die Gezeiten weniger ausgeprägt als auf dem Festland, so dass zu jeder Tageszeit gesurft werden kann; zu beachten ist jedoch, dass sich die Bedingungen an der Westseite der Insel je nach Wetterlage und Hochwasserstand erheblich verändern. Mehrere Surfschulen bieten Kurse sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene aller Levels an. Schulen bestehen in Westerland, List, Hörnum, Munkmarsch, in Wenningstedt nördlich von Westerland sowie im Süden in Rantum mit seinen vorgelagerten Sandbänken. Auch mehrere Surfshops sind auf Sylt vorhanden, von denen sich der größte im Lister Hafen befindet. Wer über keine eigene Ausrüstung verfügt, kann diese sowohl in den Surfschulen als auch in einigen Läden ausleihen.

Kommentare deaktiviert für Surfurlaub auf Sylt . Juni 10th, 2012

Wellnessurlaub – der Trend der Neuzeit

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

In der Tourismusbranche hat sich in den letzten Jahren viel getan. Vor allem mit Wellness entdeckte man einen Bereich, der alle Altersgruppen gleichsam interessierte. Ein Grund mag die Gesundheit sein, die während einem Aufenthalt im Vitalhotel verbessert werden kann. Da es sich in früheren Zeiten nur wenige Menschen leisten konnten, auf die eigene Gesundheit zu achten, war der Erfolg von Wellnessreisen nicht vorhersehbar. Doch mit den Jahren, in denen es der Bevölkerung Mitteleuropas immer besser ging, konnten bald sehr viele ein besonderes Augenmerk der eigenen Gesundheit schenken.

Gleichzeitig brachte der Wohlstand ein Verlangen im Menschen auf, das besagt, man soll sein Leben ab und zu auch genießen können. Genau dies ist im Vitalhotel besser als wie an jedem anderen Ort möglich. Mit der steigenden Zahl der Gäste stieg auch die Zahl der Arbeitnehmer im Bereich Wellness rapide an. So etwa kann Deutschland auf mittlerweile 1,2 Millionen Arbeitnehmer im Wellnessbereich zählen. Natürlich sind dies nicht nur Masseure, auch Mitarbeiter in den Bereichen Sauna oder Schwimmbad zählen hier dazu. Nicht zuletzt besteht diese große Zahl aus Leuten im Kosmetik- und Solarium-Bereich wie auch jenen im kulinarischen Betätigungsfeld. Auch das so wichtige kulinarische Angebot ist im Vitalhotel sehr wichtig. Die Gäste fühlen sich erst dann wohl, wenn sie mit gesundem Essen und angenehmen Schlafräumen ausgestattet sind.

Wichtig könnte den Gästen im Vitalhotel auch ein attraktives und breitgefächertes Wellnessangebot sein. Dieses sollte mehrere Saunatypen beinhalten, wie etwa eine finnische Sauna oder eine Dampfsauna. Für jene Gäste, die besonders heiße und trockene Luft nicht zu ihrer bevorzugten Umgebung zählen können, empfehlen sich beispielsweise Laconien. Dies sind Räumlichkeiten, die mit Fließen ausgestattet Wärme und Wasserdampf dem Gast schenken. Besonders für angeschlagene Bronchien ist dies eine heilungsfördernde Maßnahme. Auch diverse Bäder werden von den Gästen im Vitalhotel gerne angenommen. So manches Hotel kann dutzende verschiedene Varianten anbieten: Von Bierbottichbad bis Kaiserbad lässt sich vieles empfehlen. Kombiniert mit angenehm duftenden Ölen können diese der eigenen Haut sehr gut tun.

Auch diverse Massagen taugen vor allem zur Entspannung und zum Genießen.
Manche Wellnesshotels bieten den Gästen ganz besondere Angebote. Beispielsweise kann man in manchen Hotels Wellness am Wochenende zu billigeren Konditionen erleben und genießen. Auch sind an diesen Tagen vielerlei Massagen oder Bäder leichter zu haben als während der Woche. So sollte man besonders dann dieses Angebot „Wellness am Wochenende“ annehmen, wenn man nicht all zu weit zum nächsten Vitalhotel hat. So kann man Wellness am Wochenende noch mehr genießen, da man nicht weit fahren muss und die Hotels kaum Gäste haben.

Kommentare deaktiviert für Wellnessurlaub – der Trend der Neuzeit . Juni 6th, 2012

Sinnesreise an den Gardasee

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Mal ehrlich, wer würde nicht gerne einen entspannenden, erholsamen Urlaub am wunderschönen Gardasee genießen?
Lago di Garda, allein der Klang des italienischen Namens lässt Urlaubsgefühle aufleben.
Der Gardasee formte sich in der vergangenen Eiszeit aus einem Gletscher. Doch, wer heute in diese traumhaft schöne Gegend fährt, denkt nicht an Eiszeit oder Kälte, sondern genießt das mediterrane Klima der Region jenseits der Alpen. Auf der nördlichen Uferseite ragt das Massiv des Monte Baldo in die Höhe, die südliche Seite des Lago di Garda mündet in eine weite, flache Ebene. Eine beispiellose Vegetation, mit unzähligen Pflanzen, Blumen und Bäumen lässt die Seele zur inneren Ruhe finden.
Farbenprächtiger Oleander, bizarr anmutende Säulenzypressen, Olivenbäume mit ihren grün und silbern schimmernden Blättern wachsen zwischen Zitronen- und Orangenbäumen.
Dazwischen tauchen immer wieder Schatten spendende Schirmzypressen auf, die einem geöffneten Regen- oder Sonnenschirm ähneln. Dagegen wirken die Säulenzypressen wie zusammen geklappte Schirme. So könnte man sich das Paradies vorstellen.
Wer hier urlauben will, dem bieten sich vielfältige Möglichkeiten von Campingplätzen über Pensionen, Ferienwohnungen, private Unterkünfte und Hotels in allen Kategorien.
Ein besonderes Highlight ist natürlich der Aufenthalt in einem Wellness-Hotel. Dort kann man bei den unterschiedlichsten Spezial Events die Seele baumeln lassen, dem Alltag entfliehen und der Haut Genuss und Zuwendung schenken. Aus einer breiten Angebotspalette kann so jeder sein persönliches Wohlfühl-Menu komponieren. Da viele Hotels das Angebot eines Privat Label nutzen, kann man sicher sein, ganz individuellen Verwöhnbehandlungen zu genießen, steht doch jeder Spa-Manager mit seinem guten Namen hinter diesem persönlichen Label des Hauses. Unverwechselbar kann so ein gut geführtes Haus mit hervorragenden Produkten eigene kreative Ideen umsetzen und sich konkurrenzlos ein exklusives Image aufbauen. Wellness endet aber nicht nach einem genussvollen arabischen Dampfbad, dem Hamam oder einer in Traumwelten entführenden Sinnesreise, nein, auch kulturell hat der Gardasee viel zu bieten. Wer hat nicht schon von dem bezaubernden Verona gehört, dem Ort der Liebesgeschichte von Romeo und Julia? Mit dem Auto ist es nur eine kurze Fahrt, um in den Genuss einer der wunderbaren Aufführungen in der Arena zu kommen. Bereits die 90. Festspiele starten im Juni. Auch in diesem Jahr ist das Angebot wieder breit gefächert. Von Mozarts Don Giovanni über Carmen, Tosca, Turandot, Aida und wie kann es anders sein, Romeo und Julia.
Doch wer sich mehr für die kulinarischen Spezialitäten interessiert, der kommt hier besonders auf seine Kosten. Köstliche Weine, frischer Fisch, Schinken, frisches Brot, Pizza, Obst in allen Variationen und Pasta, Pasta, Pasta. Allein der Gedanke daran lässt schon ein Pfützchen auf der Zunge entstehen.
Fazit: Der Gardasee mit all seinen Köstlichkeiten lässt mit allen Sinnen genießen, bringt die innere Balance zurück und verwöhnt Körper, Geist und Seele.

Kommentare deaktiviert für Sinnesreise an den Gardasee . Mai 28th, 2012

Die fantastische Welt der Pferde

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Besonders für Kinder üben die Pferde eine faszinierende Anziehungskraft aus. Viele junge Mädchen aber auch Jungen entdecken in ihrer Kindheit die Liebe zu diesen Tieren und diejenigen die ein eigenes Pferd zugewiesen oder gekauft bekommen entwickeln eine ganz eigene Partnerschaft. Pferde sind sehr einfühlsam und eignen sich deswegen auch bestens für Therapiezwecke wie das Therapeutische Reiten, das bei Lernschwierigkeiten, Problemen mit der sozialen Integration und anderem hilft. Generell ist Reiten sehr erholsam und beruhigend für den erfahrenen Reiter, das Zusammensein mit dem Tier kann sehr unterstützend für viele Lebenslagen wirken.

In Österreich gibt es unzählige Reitställe, die zum Beispiel einen Reiturlaub für Erwachsene oder auch Kinder anbieten. Falls man ein eigenes Pferd hat, kann man dies mitbringen und in einem Gaststellplatz unterbringen. Wer ohne Tier anreist, dem wird ein eines zugewiesen, um das man sich dann während des ganzen Urlaubes kümmern darf. Geführtes Wanderreiten durch den Stallbesitzer zählen zu den schönsten Erinnerungen, von denen Urlauber erzählen. Gemeinsam in der Gruppe entdeckt man die Schönheit der Umgebung auf dem Rücken der Pferde.

Speziell für Kinder gibt es auch Kinderreitferien, in denen sich Gleichaltrige finden, die die Liebe zu den Pferden teilen. Neben dem Reitunterricht, der meist täglich stattfindet, können sie sich hier auch anderes Wissen aneignen wie zum Beispiel das Voltigieren, das Westernreiten, Dressur, Springen oder das Kutschenfahren. Je nach Vorkenntnissen können sich die Kinder bei solchen Ferien weiterbilden und wichtige Erfahrungen sammeln. Reitferien sind erlebnis- und lehrreich, da man beim Umgang mit den Pferden viel Respekt zeigen muss und richtiges Verhalten und Disziplin beim Reiten gefragt ist.

Das Angebot auf den heimischen Reiterhöfen reicht von sportlichen Warmblütern, Ponys, kleinen Haflingern bis hin zu stolzen Arabern und anderen Rassen. Reitferien bieten sich für Alleinreisende, zu Zweit oder für die ganze Familie an und auch für Nichtreiter gibt es einiges in der Naturlandschaft Österreichs zu entdecken.

Kommentare deaktiviert für Die fantastische Welt der Pferde . Mai 27th, 2012

Sehenswürdigkeiten Österreich

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Ob Naturschauspiele oder kulturelle Highlights – Österreich vereint eine Vielzahl von Attraktionen.
Traditionsbewusste und gemütliche Einwohner erwarten ihre Gäste in Österreich als einem Land, das nicht nur durch seine atemberaubenden Naturschauspiele für Erstaunen sorgt, sondern auch eine Vielzahl kultureller Attraktionen zu bieten hat. So sollten sich Musikliebhaber auf keinen Fall die weltbekannten Salzburger Festspiele entgehen lassen, die jährlich von Juli bis August stattfinden und als Kulturfestival zu Ehren des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart besonders Musikkenner begeistern. Wien als österreichische Hauptstadt spiegelt den Charme des Landes gekonnt wider und lockt seine Besucher mit Glanzpunkten wie dem Wiener Prater, der Hofburg oder dem Kaffeehaus Sacher. Ganz in der Nähe befinden sich individuellen Ferienunterkünfte, die es ermöglichen mobil zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu kommen.

In vielen Regionen lädt das mitteleuropäische Land zu einer Erholungspause in den typischen Kaffeehäusern ein, in denen die Gäste neue Kraft schöpfen können, um danach weitere Sehenswürdigkeiten Österreichs zu besichtigen. So verspricht die Käsestraße Bregenzerwald interessante Einblicke rund ums Thema Käse. Diese Gegend besteht aus einer 70 Kilometer großen regionalen Vernetzung von Attraktionen, die über den Alltag in Sonnereien sowie der Käsemacher und Käsewirte informieren. In Purbach hingegen kann man nicht nur einen Blick auf den Alltag der Winzer werfen, sondern selbst versuchen, bei der Weinherstellung edle Kompositionen zu kreieren.

Die Großglockner Hochalpenstraße ist einer der Natur-Höhepunkte Österreichs. Diese Region macht sich als bekannteste Straße über den Alpen einen Namen, ist 48 Kilometer lang und vereint die Ausflugsziele Salzburg und Tirol. Auf der Reise über die Straße, deren Ziel der Großglockner als höchster Berg des Landes ist, können sich die Wanderer über ein faszinierendes Zusammenspiel aus Felsen, Eis, Wälder sowie Almböden freuen. Die richtige Erholung nach einer anstrengenden Sightseeing-Tour versprechen die vielen Bergseen, die im Sommer zum Baden und im Winter zum Eislaufen einladen.

Kommentare deaktiviert für Sehenswürdigkeiten Österreich . Januar 27th, 2012

Freizeit auf dem Wasser

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Wer nicht zumindest einen kleinen Hang zum Wassersport hat, fährt nicht zum Gardasee. Mindestens eine der vielen Ausflugsfahrten auf dem See ist Pflicht. Das Wasser ist ruhig, und vor einer Seekrankheit muss hier niemand Angst haben. Diese Schiffstouren starten praktisch von jedem Örtchen aus, das am Ufer des Gardasees liegt. Ob man eine lange oder kurze Tour macht, mit leckerer Verpflegung unterwegs oder einfach nur schnell von A nach B möchte, ein Erlebnis ist es auf jeden Fall, einmal die Berge und sanften Oliven- und Zitronenhaine vom Wasser aus zu sehen.

Aktive Sportler werden den Norden des Gardasees bevorzugen. Hier wehen das ganze Jahr über perfekte Winde zum Segeln und Windsurfen. Am Morgen begrüßt der Nordwind die ersten Surfer, die schon einige Erfahrung mitbringen sollten. Ab dem Mittag wird es ein wenig ruhiger, doch auch der dann vorherrschende Südostwind bietet noch perfekte Bedingungen. Ideal ist er zum Erlernen des Windsurfens. Zahlreiche Schulen, die selbstverständlich auch die Ausrüstungen verleihen, haben sich angesiedelt und kümmern sich rührend um ihre Schüler. Torbole ist das Zentrum der Surfer, und ein großer Vorteil für Anfänger, dass im Trentiner Teil des Sees keine Motorboote erlaubt sind, denen ein ungeübter Surfer schlecht ausweichen kann. Zur besseren Sicht und zum Schutz gegen die Sonnenstrahlung empfiehlt sich das Tragen von einer Sonnenbrille. Hierbei kann es große Qualitäts- und Preisunterschiede geben.

Seglern ist mit Sicherheit Centomiglia, das Hundert-Meilen-Rennen, ein Begriff. Jedes Jahr im September findet diese traditionelle Regatta statt. Wer sich erst hier mit dem Segeln vertraut machen möchte, findet kompetente Lehrer. Boote und auch Katamarane in allen Größen und mit den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden im Handling werden vermietet, gern auch mit Crew für einen Segeltörn der ganz komfortablen Art. Auf dem Gardasee kan man auch kleine Kreuzfahrten von Desenzano nach Riva del Garda machen, die etwa 4 Stunden dauern.

Wer lieber abtaucht, tut genau das: Tauchen. Ganztägige Ausflüge mit vielen Gelegenheiten für Tiefgang, Schnupperkurse oder kurze, gezielte Fahrten zu besonders sehenswerten Stellen unter Wasser werden angeboten. Korallen und exotische Fische sind hier nicht zu finden, aber geheimnisvolle Galeeren und die beleuchtete Statue einer Madonna.

Das ist noch zu aufregend? Dann führt man am besten stille Zwiegespräche mit den Fischen im See. Vom Ufer aus oder von einem Boot ist das Angeln auf dem Gardasee eine Herausforderung. Das Wasser ist sehr klar, und nicht nur als Angler sieht man sehr weit. Besser eignen sich die Mündungen der Flüsse, denn sie sind fischreicher und Sie haben schneller ein Erfolgserlebnis. Angeln in Flüssen ist ebenfalls erlaubt, doch müssen Sie auf die Genehmigungen achten, die wie in jedem Land auch hier einzuholen sind. Der Gardasee ist sicher der beliebteste See in Italien. Aber neben diesem gibt es noch 2 weitere interessante Seen für den Urlauber, das ist einerseits der Lago Maggiore und der Comer See. Gerade der Lago Maggiore zieht vor allem in den Sommermonaten auch viele Besucher an die Strände.

Abenteuerlicher geht es zu beim Canyoning. Die erfahrenen Tourführer leiten ihre mutigen Gäste durch flache Seen, Wasserfälle hinab, durch felsige Schluchten und Stromschnellen. Das Wasser aus den Bergen ist nichts für Frostbeulen: es ist eiskalt! Neoprenanzüge und Helme sind denn auch Vorschrift für das Rafting. Hier geht es noch rasanter zur Sache, und nur die ganz Mutigen trauen sich diese Touren zu.

Kommentare deaktiviert für Freizeit auf dem Wasser . August 11th, 2010

Freizeitspaß für Familien am Gardasee

Veröffentlicht von Urlauberblog | Kategorie: Allgemein

Wasserratten, Badenixen und Schwimmmeister finden ihr Paradies in einem der vielen Wasserparks rund um den Gardasee. Der größte Park in Europa ist Canevaworld bei Lazise. Unendlich viele Rutschen und Pools für Kinder und Erwachsene, abenteuerliche Buchten und spannende Geschichten warten darauf, entdeckt zu werden. Baden unter Wasserfällen, durch echte, dunkle Höhlen, aus 32 Metern Höhe oder mit dem Gummiboot zu zweit die Achterbahn befahren – das und noch viel mehr erwartet die ganze Familie.

Steinzeitabenteuer, Piraten und Cowboys, ein U-Boot, Amphibienfahrzeuge, Bungeejumping und andere Aktivitäten für die Mutigen findet man im Movieland des Canevaworld. Echte Filmkulissen und täuschend echte Schauspieler wie John Rambo und Marilyn Monroe, sowie zahlreiche Zeichentrickfilmfiguren begeistern nicht nur die kleinen Besucher. Police Academy, Scary House, Peter Pan und Troncosaurus sowie viele mehr begegnen einem auf Schritt und Tritt.

Ritterturniere, mittelalterliche Tafeln und Speisen, Prinzessinnen und Könige in ihren prächtigen Gewändern machen den Themenpark Medieval Times zu einem Erlebnis der besonderen Art. Feuershows und verblüffende Zaubervorstellungen, die Kämpfe der Ritter, die man von den roh behauenen Holztischen aus beobachtet, ziehen jedermann in den Bann.

Wer hier erstaunlicherweise noch nicht satt geworden ist, geht zum Rockstar Restaurant. Typisch amerikanische Küche vom Hotdog bis zum Steak, über gebackene Kartoffeln bis Maiskolben, Pizza, Salate, Kuchen und Desserts, solange man kann und möchte, bietet das reichhaltige Buffet.  Instrumente, Fotos und Kleidung von Musikern zieren Wände und Nischen. Ab 22 Uhr öffnet das Night Festival; dort werden die angefutterten Pfunde einfach wieder abgetanzt. Der Caneva Park öffnet seine Tore vom ersten April bis zum ersten November. Trotz allen Trubels liegt der Caneva Park inmitten einer wunderschönen grünen Landschaft, die so weit wie möglich naturbelassen wurde. Web-Tipp: Hier finden Sie attraktive Angebote für Mountainbiking und Kanufahren

Es gibt viele weitere Wasserparks in der Umgebung des Gardasees. Sie bieten mindestens einen Tag lang beste Unterhaltung für Kinder und Erwachsene. Vielfältige Sportprogramme werden angeboten. Fußball, Minigolf, Tennis, Beachvolleyball, Spielplätze, Schwimmbecken in olympischen Maßen, Babypools und Kinderbecken findet der Urlauber überall. Für Verpflegung sorgen die Snackbars und Restaurants, Selbstversorger finden Grillplätze vor. Die Kinder werden in Miniclubs beaufsichtigt, so dass auch die Eltern einmal ein bisschen Ruhe und Erholung bekommen können. Alle Parks sind sehr großzügig in die Natur gebaut, damit auch an heißen Sommertagen genug Platz für alle ist, ohne sich auf die Füße zu treten.

Wer keine Unterhaltung braucht, bleibt einfach am Ufer des Gardasees. Dort findet der Urlauber lauschige Buchten mit kleinen Stränden, Strandbars und Liegestühlen genau wie groß angelegte Liegewiesen mit Miniclub und Beachvolleyball. Manche dieser Liegewiesen am Gardasee gehören zu Campingplätzen und können gegen ein sehr geringes Eintrittsgeld auch von Nicht-Campern genutzt werden. Der Besucher kann bequem von einem Strand zum nächsten wandern, sie liegen dicht nebeneinander und sind oft nur durch die kleinen Ausläufer der Städtchen voneinander getrennt. Davon abgesehen ist auch der Spaziergang entlang der Uferstraße schon diese kleinen Wege wert.

Kommentare deaktiviert für Freizeitspaß für Familien am Gardasee . Juli 23rd, 2010

  /